Ausflug nach Berlin Juli 2019

Erika Petermann
Erika Petermann

Wir starteten am 17. Juli mit 22 Teilnehmern am Bahnhof Eichwalde. Der Bürgerbus aus Zeuthen brachte uns direkt zur Anlegestelle in der Burgstraße am Hackeschen Markt. Dort wartete das Schiff „Tropical Island“ auf uns und startete um 14.45 Uhr zu einer 2 ½ stündigen Fahrt durch Berlin.
Das Wetter war herrlich sonnig.
Der Kapitän begrüßte uns und erklärte auf der Fahrt die prächtigen Bauten an beiden Ufern der Spree. Zunächst fuhren wir in Richtung Osten bis Alt Strahlau. Dort drehte das Schiff um, brachte uns zurück zum Ausgangspunkt und dann in Richtung Westen und drehte am Tiergarten wieder um. Vorbei am Regierungsviertel, dem Kanzleramt, den Rundfunk- und Pressehäusern, den Museen, der brasilianischen und chinesischen Botschaft, vorbei an alt bekannten Betrieben, die für geänderte Funktionen neu bebaut wurden. Wir sahen die Siegessäule mit der Goldelse, die Kongresshalle / jetzt Haus der Nationen, den Reichstag, den Fernsehturm.
Ein Stück der „Mauer“ war bunt bemalt stehen geblieben. Zahlreiche Ausflügler verweilten am Ufer und auf Liegestühlen.
Dabei passierten wir zahlreiche Brücken, unter denen wir automatisch die Köpfe einzogen.
Die ereignisreiche Tour ging schnell vorbei. Der Bus wartete und brachte uns bequem und sicher nach Eichwalde zurück. Wir hatten Berlin vom Wasser her erlebt.
Erika Petermann

ein paar Impressionen

Zu den Bildern
Impressum Datenschutzerklärung WebDesign Cookies

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen