Zutaten für 4 Portionen

600 g Kürbisfruchtfleisch 8 EL Sonnenblumenöl
1 gr. Tomate 3 EL Sherryessig
1/2 Frisee´salat Salz, Pfeffer, 1 Pr. Zucker
1/2 Bund Basilikum 4 EL Kürbiskerne
2 EL Kürbiskernöl  

Zubereitung

1. Kürbisfruchtfleisch (d.h. bereits vom Kernfleisch befreiter und geschälter Kürbis) in sehr dünne Scheiben schneiden. (Hauchdünn gelingt es am besten mit einem Gemüsehobel, denn dabei werden die Scheiben auch schön gleichmäßig.)
2. Tomaten waschen und vierteln. Kerne entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln
3. Frisee´salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen
4. Kürbiskernöl, 4 EL Sonnenblumenöl und Sherryessig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und abschmecken
5. Basilikumblätter von den Stielen zupfen
6. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten (das Fett bringen die Kürbiskerne selber mit, wenn sie platzen und springen ist der richtige Zeitpunkt erreicht). Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
7. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Kürbisscheiben von beiden Seiten ca. 2 Minuten abbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen
8. Kürbisscheiben auf dem Salat auf einzelne Teller anrichten, mit der Marinade beträufeln, Tomatenwürfel, Kürbiskerne und Basilikum zur Garnierung darüber streuen