Zutaten für 4 Portionen

700 g Kürbisfleisch (entkernt und geschält) 400 ml Kokosmilch (ungesüßt aus der Dose)
500 g Kartoffeln 500 g weißes, festfleischiges Fischfilet (z.B. Victoriabarsch)
1 Zwiebel Salz, Pfeffer
2 EL Öl Zitronensaft
1 TL rote Currypaste oder
1 TL Currypulver
 

Zubereitung

1. Kürbisfleisch und Kartoffeln in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden
2. Zwiebeln in Streifen schneiden
3. Currypaste in erhitztem Öl kurz anrösten (wenn Pulver, nur kurz andünsten), Zwiebelstreifen zugeben und ca. 2 Min. andünsten, mit Kokosmilch aufgießen und aufkochen
4. Kartoffelwürfel zugeben und ca. 10 Min. garen
5. Kürbiswürfel zugeben, weitere 5 Min. garen
6. Fisch abbrausen, trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen
7. Fisch zu der Kürbis – Kartoffelmischung geben und bei kleiner Hitze garziehen lassen
8. danach nochmals abschmecken und evtl. mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nachwürzen
9. in einer Schüssel oder auf Tellern evtl. mit einem Blättchen Minze garniert servieren